Naturschauspiel in der Negev-Wüste


river_floodsDie Wüste Negev – ohne “Wüste” heisst es der Negev – bedeckt 60 Prozent des Staates Israel, insgesamt 12.000 km². In diesem riesigen, v-förmigen Gebiet im Süden des Landes leben zehn Prozent der Bevölkerung. Neben der Besichtigung atemberaubender Naturformationen können auch Wüstenwanderungen, vorzugsweise mit einem ortskundigen Guide, durchgeführt werden – bei 45 Grad im Schatten eine unvergessliche Erfahrung! Die geringe Luftfeuchtigkeit macht dieses trotz der grossen Hitze möglich, doch sollte der gemässigte Temperaturen gewohnte Mitteleuropäer sehr viel Wasser während der Wanderung trinken und seinen Körper vor den Sonnenstrahlen schützen.

Im heutigen Video werden Sie Zeuge eines unglaublichen Naturschauspiels! Sehen Sie, wie sich ein trockenes Flussbett in der Negev-Wüste nach regenreichen Tagen innerhalb von wenigen Sekunden mit tosendem Wasser füllt!

Bussard im nördlichen Negev, Israel. (© Matthias Hinrichsen)

Bussard im nördlichen Negev, Israel. (© Matthias Hinrichsen)

Zu den Naturwundern im Negev zählen auch die dortigen Bussarde. Wenn das Thermometer am Vormittag auf über 35 Grad Celsius im Negev ansteigt, wird es da schon für Menschen ungemütlich, für Vögel ist es ein Geschenk. Der karge Wüstenboden heizt sich so stark auf, dass die aufsteigende Wärme eine äußerst wirkungsvolle Thermik hervorbringt. In wenigen Minuten schrauben sich die Raubvögel mehrere hundert Meter in die Höhe bis nur noch Silhouetten zu sehen sind.

Über besonders geeigneten Stellen, insbesondere ansteigendem Gelände, können sich dann schon mehrere Dutzend dieser beeindruckenden Vögel versammeln, die gemeinsam die aufsteigenden Winde nutzen. Die Schönheit des Gefieders, die Eleganz in der Luft und das unvermittelte Auftreten eines großen Verbandes, lassen diesen Moment für jeden Naturfreund zum Naturwunder werden.

Die Gattung der Bussarde umfasst weltweit 29 Arten. Die durchschnittliche Spannweite beträgt 1,35 Meter, das Gewicht eines ausgewachsenen Vogels etwa 1,3 Kilogramm. Bis zu 25 Jahre können sie alt werden und die Männchen sind kleiner als die Weibchen.

In der Nähe der historischen Nabatäerstadt Shivta tummeln sich zeitweise auch mehrere Bussarde.  Bei einem Ausflug dort hin, können Besucher die historische – und ebenfalls sehr beeindruckende – Siedlung besichtigen und im Anschluss einen Tee im originalen Wüstenrestaurant beim Haupteingang trinken, bei dem Gastfreundlichkeit statt Kommerz im Vordergrund steht.

Die grössten Orte und Sehenswürdigkeiten

Beer Scheva an der Nordgrenze der Wüste ist die Hauptstadt des Distrikts Negev und gilt als Hauptstadt der Wüste. Am bekanntesten sind das UNESCO Weltkulturerbe Nationalpark Be’er Sheva, der Beduinenmarkt und die Universität. Mehr als 200.000 Einwohner und die exponierte Lage machen die Stadt zur vierten Metropole Israels. Neben den Busverbindungen in alle Landesteile, bringt die Bahnlinie von Tel Aviv Bewohner, Soldaten und Studenten an die Schwelle zum Negev. Be’er Sheva blühte ab 1900 auf, nachdem die Türken ein Verwaltungszentrum für die Beduinen aufbauten. Der Ort gehört seit 1948 zu Israel.

In der Mitte der Wüste liegt der gewaltige Ramonkrater. Mit einem Durchmesser von bis zu 40 Kilometern und einer Tiefe von 1000 Metern zählt er zu den einzigartigen Sehenswürdigkeiten Israels. Im Wüstenstädtchen Mitzpe Ramon erhalten Sie im Besucherzentrum detaillierte Informationen zum Krater. Für Naturbegeisterte finden Sie urzeitliche Vulkankegel, versteinerte  Korallenriffe, Fossilien, Magmaspalten und -kammern sowie vielfarbige Sandsteinschichten.

Am Südzipfel der Wüste Negev – zugleich auch die Südspitze Israels – bildet Eilat als Badeparadies ein touristisches weiteres Highlight.

 



Kategorien:Tourismus

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: