Weitere Lockerungen bei Einreise


Israel-Reisende können sich über weitere Lockerungen bei Einreise freuen: Ab Dienstag, dem 10. Mai, reicht ein Antigen-Schnelltest vor Abflug, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Ein PCR-Test wird dann nicht mehr verlangt. Zudem ist ab dem 20. Mai keinerlei Test mehr direkt bei Ankunft am Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv erforderlich. Besucher müssen sich nach Einreise dementsprechend auch nicht mehr in Quarantäne begeben, bis sie ihr Testergebnis erhalten haben.   

Für das Ergebnis des Schnelltests ist wichtig, dass es in englischer Sprache vorliegt und die Reisepassnummer darin vermerkt ist. Neben dem Antigen-Schnelltest müssen Reisende weiterhin 48 Stunden vor Einreise ein Online-Einreiseformular ausfüllen, das sogenannte Entry Statement.

Aufgrund der mittlerweile geringen Ausbreitung des Corona-Virus hat die israelische Regierung am Sonntag, den 8. Mai, beschlossen, die PCR-Pflicht-Tests am internationalen Flughafen Ben Gurion einzustellen. Die Infektionszahlen in Israel gehen stetig zurück: Von den 35.344 PCR- und Antigentests, die am vergangenen Samstag durchgeführt wurden, lagen die Positivrate bei 5,02 Prozent und die R-Rate bei 0,81. Das Wegfallen der PCR-Testpflicht ist die nächste Vereinfachung der Einreiseregeln nach Israel. Bereits seit dem 1. März dürfen auch Ungeimpfte wieder einreisen.

Tourismusminister Yoel Razvozov zeigt sich begeistert über die neuerlichen Lockerungen der Einreiseregeln: „Besser spät als nie – ich freue mich, dass diese richtige und wichtige Entscheidung nun getroffen wurde. Vom 20. Mai an gibt es keine PCR-Tests bei der Einreise nach Israel, und so wird auch die Belastung und Wartezeiten der Gäste am Flughafen Ben Gurion verkürzt.“

Ella Zack-Salomon, Direktorin des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros in Berlin, teilt die Freude hierzulande: „Wir sind sehr erleichtert, dass wir unseren Gästen und Partnern diese gute Nachricht übermitteln können. Ich bin überzeugt, dass durch den Wegfall des PCR-Tests bei Ankunft ein weiterer wichtiger Schritt gegangen wird, um den Tourismus nach Israel zu stärken.“

(Gesundheitsministerium)



Kategorien:Tourismus

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: