Israels Drohnen für die Schweizer Armee


hermes

Eine Aufklärungsdrohne bei der Evaluation in Emmen (Archiv) (Keystone)

Der Schweizer Bundesrat will für die Armee Drohnen, Schiesssimulatoren und leichte Motorfahrzeuge kaufen. Er hat das Rüstungsprogramm 2015 verabschiedet, das Beschaffungen im Umfang von 542 Millionen Franken beinhaltet.

Geplant ist der Kauf von sechs Drohnen inklusive Bodenkomponenten, Simulator und Logistik für 250 Millionen Franken. Die Wahl fiel auf das System Hermes 900 HFE der israelischen Firma Elbit Systems. Das Produkt erfülle alle Anforderungen, sagte Verteidigungsminister Ueli Maurer vor den Medien in Bern.

Dass es sich beim Lieferanten um eine israelische Firma handelt, war bereits im Vorfeld kritisiert worden. Die Schweiz sollte nicht einen Anbieter aus einem kriegsführenden Land wählen, hiess es. Maurer sagte dazu, der Bundesrat halte das für unproblematisch.

Der Verteidigungsminister hob ausserdem den Nutzen der Drohnen hervor. Diese würden auch im Alltag laufend eingesetzt, beispielsweise zugunsten des Grenzwachtkorps. Die Armee brauche ein Aufklärungsdrohnensystem, und jenes von 1995 sei am Ende seiner Lebensdauer.

Die neuen Drohnen sollen 2019 ausgeliefert und 2020 in der Truppe eingeführt werden. Technisch wäre es möglich, die Drohnen zu bewaffnen, wie der Bundesrat in seiner Botschaft ans Parlament festhält. Maurer schloss jedoch aus, dass aus den Aufklärungsdrohnen Kampfdrohnen werden.

Der starke Franken dürfte sich insgesamt negativ im Bundeshaushalt niederschlagen – bei den Rüstungsgeschäften hingegen könnte er sich positiv auswirken. Denn die Kostenberechnung basiert noch auf einem Euro-Kurs von 1 Franken 25. Der neue Rüstungschef Martin Sonderegger erklärte, dass es nicht ausgeschlossen sei, dass nun gewisse Währungsgewinne resultieren. Beziffern konnte er jedoch allfällige Gewinne noch nicht. Man werde angesichts der neuen Situation die Verträge mit den Lieferanten nun aber bis zur Unterzeichnung in rund einem Jahr „nachverhandeln“, sagte Sonderegger.

(JNS und Agenturen)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: