Heute Nacht wird gefeiert!


.Das Grab des Rabbiners Schimon Bar Jochai ist Schauplatz einer der grössten Feste Israels. Es wird am 33. Tag der Omerzählung gefeiert, also heute Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Es ist einerseits die Jahrzeit, also der Todestag des grossen Waisens aus der Zeit des Talmuds, als die Römer über Israel herrschten, andererseits wird an diesem Tag das Ende einer Plage gefeiert, die 24.000 Schülern des Rabbi Akiva das Leben kostete.

Etwa 200.000 Besucher werden in der Stadt Meron, im Norden des Landes, erwartet, wo das Grab Bar Jochais steht. Busse bringen nicht nur orthodoxe Juden zum Fest, sondern auch alle, die einmal „spirituell“ feiern wollen. In Meron bereitet sich die Polizei schon auf den Ansturm vor und hat alle Zufahrtsstrassen zum Ort abgesperrt, so dass nur öffentliche Verkehrsmittel dorthin gelangen können. Weiterhin werden modernste Überwachungstechnologien wie ein Zeppelin und Helikopter eingesetzt, um mögliche Brände sofort zu bekämpfen.

Neben der Pilgerfahrt nach Meron ist es auch Brauch Lagerfeuer anzuzünden, was den Kindern im ganzen Land einen riesen Spass macht. Überall sammeln Kinder also schon seit Wochen Holz und alles was brennt, um es heute Abend anzuzünden.



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: