Landesweite Übung für Drei-Fronten-Krieg


.In Israel findet gegenwärtig die jährliche Übung des Home Front Command statt. In der mehrtägigen landesweiten Übung mit dem Namen Wendepunkt werden Massnahmen und Strategien für zwei Szenarien durchgespielt.

Zum einen wird ein Viel-Fronten-Krieg für den Fall, dass Israel gleichzeitig vom Südlibanon, Syrien und dem Gazastreifen aus beschossen wird, simuliert. Im zweiten Szenario geht es um die Situation, in der wichtige Einrichtungen Israels wie Kraftwerke, Häfen oder Flughäfen beschädigt werden. Damit werden sowohl Raketenangriffe von mehreren Fronten ausgehend simuliert als auch Cyber-Attacken auf Stromkraftwerke, die Infrastruktur und Kommunikationssysteme. An der Übung nehmen nicht nur die Luftwaffe und Kriegsmarine teil, sondern auch Rettungskräfte, das Magen David Adom, Feuerwehren, israelische und Grenzpolizisten als auch lokale Behörden und Regierungsministerien.

Der Grossteil der Zivilbevölkerung wird von den simulierten Szenarien nicht viel bemerken. Lediglich am heutigen Dienstag erklingen zweimal die Sirenen, die auch im Falle von Luftangriffen schrillen. Bereits am Morgen um 11:05 gab es die erste Sirene. Die Menschen waren aufgefordert, Bunker und Schutzräume aufzusuchen. Ziel ist es, dass die Zivilbevölkerung sich im Ernstfall schnellstmöglich orientieren kann und zu helfen weiss, ohne in Panik zu geraten. Die zweite Sirene ist für 19:05 Uhr angekündigt. Offizielle des Militärs nehmen an, dass Hamas und Hisbollah es zukünftig schaffen werden, mehr als 1000 Raketen pro Tag auf Israel abzufeuern.

Mit den Bewohnern an der Grenze zu potentiell angreifenden Gebieten werden gross angelegte Evakuierungs- und Umsiedlungsübungen durchgeführt. In Jerusalem, Kfar Saba und Kiryat Gat werden unter anderem Terrorattacken mit einer grossen Anzahl an Opfern, Verletzten und Toten, simuliert. (ih)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: