Boeing 737 aus Köln in Problemen – Notlandung in Tel Aviv geglückt


Auf dem israelischen Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv ist die Notlandung  eines in Köln gestarteten Flugzeugs geglückt.

Maschine nach der Landung

 

Der israelische Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv: Hier bereitet man sich auf die Notlandung einer in Deutschland gestarteten Passagiermaschine vor. (Quelle: Screenshot: Airport Ben Gurion)

Bei der Boeing 737 der bulgarischen Fluglinie Electra Airways soll beim Start ein Reifen geplatzt sein. Nach dem Start des Electra Air-Fluges in Köln wurden Reste eines seiner Reifen auf dem Asphalt gefunden. An Bord befanden sich 152 Passagiere und Crewmitglieder.

Auf dem Flughafen standen über 100 Krankenwagen sowie die Feuerwehr und Polizei bereit. Es galt die höchste Alarmstufe.

Die israelische Luftwaffe entsendete F-16 Kampfjets zu dem Flugzeug, die den Schaden an der Maschine einschätzen sollten.

 



Kategorien:News

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: