Der Hauptvorteil von 5G Network sind militärische Simulationen


In Südkorea ging Anfang dieses Monats ein flächendeckendes 5G-Netzwerk in Betrieb. KT Corp., der zweitgrösste Mobilfunkbetreiber des Landes gibt an, das „weltweit erste landesweite kommerzielle 5G-Mobilfunknetz“ ins Leben gerufen zu haben, das Unternehmen und Verbraucher nun aktiv nutzen. Der Betreiber gibt ausserdem an, dass es das erste Unternehmen ist, das unbegrenzte Datenpläne für 5G-Dienste anbietet.

5G-Netzdienste werden zahlreiche Programme im kommerziellen und militärischen Bereich ermöglichen. Vor diesem Hintergrund arbeiten Koreas grösster Mobilfunkanbieter SK Telecom und die Korea Military Academy zusammen, um 5G-basierte Trainingsprogramme für den militärischen Einsatz zu entwickeln.

Die beiden Bereiche werden zusammenarbeiten, um eine „intelligente“ Akademie zu schaffen, die drahtlose 5G-Netzwerke mit den neuesten Technologien wie künstlicher Intelligenz (KI), virtueller Realität (VR), erweiterter Realität (AR), Internet der Dinge (IoT) und Cloud kombiniert , Big Data und Mobilität vereinen.

Ihre Zusammenarbeit umfasst auch die Erforschung von Quantensicherheit und Drohnen.

Der Mobilfunkanbieter beabsichtigt, den Aufbau eines 5G-Mobilfunknetzes auf dem Campus der Akademie in Seoul im Laufe des ersten Halbjahres abzuschliessen. Laut zdnet.com wird das Unternehmen ein „massgeschneidertes“ Netzwerk bereitstellen, das die Sicherheit, die Geografie der militärischen Einrichtungen sowie eine zielgerichtete Personenüberwachung berücksichtigt.

Sobald das Netzwerk vollständig ist, wird die Akademie unter anderem einen VR-Schiesssimulator und einen VR- und AR-basierten Befehlssimulator für Auszubildende erstellen.

Die geringe Latenz und die schnelle Geschwindigkeit von 5G würden es den Klassen ermöglichen, über 200 angehende Soldaten für diese Programme aufzunehmen, sagte SK Telecom. Die Auszubildenden erhalten auch tragbare Geräte, damit die Akademie mithilfe von Big Data und KI ihre Bedingungen konsistent überprüfen kann. (Chaim Stolz, JNS)



Kategorien:Wissenschaft

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: