Hochschulstipendien für Israel


Das Aussenministerium des Staates Israel vergibt an Graduierte verschiedener Fachrichtungen Stipendien für Forschungs- und Studienaufenthalte an israelischen Universitäten. Forschungsvorhaben zu den Themenbereichen Geschichte des jüdischen Volkes und des Staates Israel, Judentum, Internationale Beziehungen/Politikwissenschaft, hebräische Sprache und Literatur werden bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben können sich deutsche Staatsangehörige mit überdurchschnittlichen Studienleistungen, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 35 Jahre alt sind und ihren Bachelorabschluss absolviert haben. Gute hebräische oder englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt. Das Stipendium kann erst vergeben werden, nachdem die gewünschte Universität die Aufnahme des Bewerbers/ der Bewerberin bewilligt hat.

Die endgültige Entscheidung über die Stipendienvergabe wird in der Regel bis Juni getroffen. Die Botschaft wird die Kandidaten dann über die Ergebnisse informieren.


Stipendien für ein akademisches Jahr (8 Monate) an einer Universität Ihrer Wahl

Die Stipendien sind für Studenten gedacht, die bereits einen B.A.-Abschluss haben (Post Graduate) und sollen das weitere Studium, Forschungsvorhaben oder Aufbaustudien ermöglichen, die den Zeitraum eines akademischen Jahres (acht Monate) nicht überschreiten. Als Stipendiaten bewerben können sich:

1. Post-Doc-Kandidaten
2. Studenten mit Forschungsvorhaben
3. Doktoranten
4. Masterstudenten
5. Studenten im Hauptstudium
6. Bewerber für Auslandsprogramme
Das Stipendium umfasst Studiengebühren bis zu einer Höhe von US $ 6.000, eine monatliche Zuwendung in Höhe von bis zu US $ 850 sowie eine Krankenversicherung (ohne Leistungen für den Zahnarzt und chronische Krankheiten). Unterkunft und Reisekosten nach und aus Israel müssen von den Bewerbern selbst geleistet werden.
Folgende Bewerbungsunterlagen sind auf Englisch in dreifacher Ausführung (1 Original, 2 Kopie) bei der Botschaft des Staates Israel in Berlin einzureichen:
• ausgefülltes Bewerbungsformular inklusive medizinisches Gutachten
• tabellarischer Lebenslauf
• Empfehlungsschreiben zweier Hochschuldozenten
• Beschreibung des Studien- bzw. Forschungsvorhabens (maximal zwei Seiten)
• schriftliche Bestätigung eines israelischen Dozenten, die Betreuung für die Zeit des Stipendiums zu übernehmen
• Zeugniskopien

Stipendien für einen Sommersprachkurs (Ulpan) an der Universität Haifa (ca. 4 Wochen)

Das Sprachstipendium ist ausdrücklich zur Förderung von Studierenden im Grund- und Hauptstudium gedacht. Es umfasst die Kursgebühren sowie ein „Taschengeld“ in Höhe von ca. US $ 300.
Diese Stipendien werden nur für einen Ulpan an der Universität Haifa vergeben.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind auf Englisch in dreifacher Ausführung (1 Original, 2 Kopien) bei der Botschaft des Staates Israel in Berlin einzureichen:

• tabellarischer Lebenslauf
• Vorlage eines Studien- bzw. Forschungsvorhabens (eine Seite)
• Zeugniskopien
• Empfehlungsschreiben zweier Hochschuldozenten
• ausgefülltes Bewerbungsformular inklusive medizinisches Gutachten


Bewerbungsformular (akademisches Jahr und Ulpan)

Das Bewerbungsformular zum Download (.doc)


Weitere Informationen

Botschaft des Staates Israel
Kulturabteilung
Auguste-Viktoria-Straße 74-76
14193 Berlin
Tel.: 030 / 890 45-413 (Mo-Do, 08:30-12:30 Uhr)

E-mail: culture-assistant2@berlin.mfa.gov.il

Korrespondenz auf Deutsch oder Englisch.

Informationen zum Studentenvisum

 



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:,

Trackbacks

  1. Dies und das | German Media Watch-Blog
  2. Hochschulstipendien für Israel — JNS – ISRASWISS – uwerolandgross

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: