Mossad erwirbt heimlich 100.000 Coronavirus-Testkits für Israel


Israel setzt alles dafür ein, um das Coronavirus zu besiegen. 883 Israelis infiziert (Stand 21.03.2020 19:24Uhr).

Wie in anderen Nationen, die mit dem Ausbruch von COVID-19 (Coronavirus) zu tun haben, fehlen in Israel die Testkits, um all die Menschen zu untersuchen, die im Verdacht stehen, an der Krankheit erkrankt zu sein.

Und auch wie jede Nation, die gegen die Ausbreitung des Coronavirus kämpft, setzt Israel jede zur Verfügung stehende Mittel ein, um das zu besiegen, was Ministerpräsident Benjamin Netanjahu den „unsichtbaren Feind“ nannte.

Und einige dieser Mittel Israels sind beträchtlich.

Der Mossad gilt als eine der effektivsten Spionageagenturen der Welt. Am Mittwochabend hat es dies erneut zu Beweis stellen können, als nicht weniger als 100.000 Coronavirus-Testkits heimlich nach Israel geschmuggelt wurden.

Diese Testkits sind derzeit wie Gold auf dem internationalen Markt, und irgendwie hat der Mossad eine Fundgrube in die Hände bekommen.

Beamte des Gesundheitsministeriums sagten, dass neben Haltbarkeit der Kits auch noch überprüft werden müsse, ob sie alle Komponenten enthalten, die in Israel vermisst wurden. Mossad-Beamte sagten, sie würden weiterhin eng mit dem Gesundheitsministerium zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Israel in dieser Krisenzeit genau das bekommt, was es braucht.

Ein Medienanalyst spekulierte, der Mossad habe seine Verbindungen hinter die Kulissen zu Staaten genutzt, zu denen Israel keine offiziellen Beziehungen unterhält und die bisher nicht vom Coronavirus betroffen waren. Diese Staaten könnten bereit sein, verfügbare Testkits an Dritte zu verkaufen, ohne dabei zu wissen, dass sie letztendlich in den jüdischen Staat gehen werden.

Wo immer die Kits herkamen, war es eine aussergewöhnliche Operation und sicherlich ausserhalb der üblichen Arbeitsweise des Mossad. Trotzdem sagten Beamte, die israelische Spionageagentur werde bald weitere vier Millionen Coronavirus-Testkits nach Israel bringen.

Dank dieser geheimen Operationen könnte Israel letztendlich in der Lage sein, die Hälfte aller seiner Bürger zu testen. Eine Massnahme, die Experten zufolge der Schlüssel zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus ist.

Mittlerweile ist in Israel die Zahl der am Coronavirus Erkrankten auf 529 angestiegen. Sechs von ihnen befinden laut Angaben des Gesundheitsministeriums in einem ersten Zustand.

(JNS und Agenturen)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: