Rekordinteresse an Einwanderung


Ungefähr 40 neue Einwanderer aus allen Ecken der Vereinigten Staaten landeten am vergangenen Mittwoch mit einem Gruppenflug auf dem Ben-Gurion-Flughafen und wurden direkt in ihre neuen Unterkünfte in verschiedenen Städten Israels gebracht, wo sie 14 Tage lang in Isolation leben werden.

Die Gruppe der Einwanderer umfasste Familien, Paare und Einzelpersonen im Alter von 4 bis 78 Jahren. Sie kamen aus 14 verschiedenen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten und werden voraussichtlich in 18 Städten und Gemeinden in ganz Israel leben. Zu den Staaten, aus denen die Einwanderer kamen, gehörten New York, Kalifornien, New Jersey, Florida, Tennessee, Pennsylvania, Texas, Colorado und andere.

Die Organisation Nefesh B’nefesh stellte fest, dass die Einwanderer den Einwanderungsprozess vor Beginn der Corona-Krise begannen. Nefesh B’nefesh berichtete über ein beispielloses Interesse des amerikanischen Judentums an der Einwanderung in den letzten Monaten. Die Anzahl der Anrufe im Callcenter der Organisation liegen normalerweise bei etwa tausend Anrufe pro Monat, während im Juni 2020 mehr als 25.000 Anrufe eingingen, darunter auch Anträge auf sofortige Eröffnung von Einwanderungsanträgen.

Ministerin für Aliyah und Absorption, MK Pnina Tamano-Shata:

“Ich freue mich, die neuen nordamerikanischen Olim willkommen zu heissen, die sich den mehr als 7000 Juden aus der ganzen Welt anschliessen, die in den letzten Monaten Aliyah gemacht haben. Trotz der Herausforderungen, die die Pandemie hervorgerufen hat, war der Staat Israel immer offen für die Aliyah und wird es auch weiterhin bleiben, sowohl in den besten Zeiten als auch in Krisenzeiten… Das Ministerium für Aliyah und Integration legt seine Priorität auf einen breit angelegten nationalen Plan, um die bevorstehende Welle der Aliyah, die in den nächsten Jahren erwartet wird, willkommen zu heissen.

Gründer und Geschäftsführer von “Nefesh B’Nefesh” Rabbi Yehoshua Fass:

“In den letzten Monaten haben wir einen enormen Anstieg der Zahl der Anfragen an das Callcenter von “Nefesh B’Nefesh” erlebt. Die Corona-Krise lässt nicht nach, und mit ihr bekunden weiterhin viele Tausende ihr Interesse an einer Einwanderung nach Israel. Wir müssen das Interesse von Tausenden auf die Einwanderung zu einer tatsächlichen Einwanderung machen. Nefesh B’nefesh ist hier, um ihnen dabei zu helfen, zusammen mit der Regierung und nationalen Organisationen. “ (ih, Bilder: Natanel Cohen)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: