Israel – das grossartige Reiseziel


Die jährliche Tourismusumfrage zeigt, dass fast alle Besucher ihre Zeit im jüdischen Staat genossen haben.

Laut dem Jahresbericht des israelischen Tourismusministeriums hat eine überwältigende Zahl von Touristen ihre Zeit in Israel absolut geliebt. Die umfassende Regierungsumfrage, die von Januar bis Dezember 2018 unter 15.000 Touristen in Israel durchgeführt wurde, ergab, dass 93 Prozent der Besucher ihre Erfahrungen im Land als “gut bis ausgezeichnet” empfanden.

Wie zu erwarten war, besuchten 77,5 Prozent der Touristen Jerusalem. Tel Aviv ist mit 67,4 Prozent der zweitbeliebteste Ort, und das Tote Meer und Galiläa stehen auch in Israel ganz oben auf der Liste der Orte, die Sie besuchen sollten.

Die meisten Besucher gaben an, „christlich“ zu sein (54,9 Prozent), nur 27,5 Prozent gaben an, „jüdisch“ zu sein. Dennoch war die Klagemauer aus der Zeit des Tempels in der Altstadt von Jerusalem die meistbesuchte Stätte im Land mit über 71 Prozent aller Christen und Juden, die den heiligsten Ort des Judentums besuchten.

Eine wichtige Statistik, die die wachsende Popularität Israels unter den Völkern widerspiegelt, ist, dass mehr als die Hälfte aller Besucher (53,2 Prozent) angaben, dass sich ihre Meinung zu Israel während ihres Besuchs verbessert hat. Erstaunlicherweise sagten trotz aller Beschwerden und Kritikpunkte, die man in den Nachrichten über die jüdische Nation hört, nur 1,5 Prozent der Besucher, dass sich ihre Sicht auf Israel zum Schlechten verändert habe!

Es war auch überraschend zu entdecken, dass es weniger kostet, Israel zu bereisen. Der durchschnittliche Tourist gab 2018 nicht so viel aus (1.402 USD) wie im Vorjahr (1.421 USD während eines Besuchs im Jahr 2017). Bei all den Gerüchten über hohe Preise und teure Hotels scheint Israel immer noch ein Schnäppchen zu sein. Natürlich beinhalten diese Ausgaben keine Flugkosten, aber trotz der relativ günstigen Preise pumpte der Tourismus im Jahr 2018 über 5,93 Milliarden US-Dollar in die israelische Wirtschaft.

Laut Israels Tourismusminister Yariv Levin war “das Jahr 2018 ein Rekordjahr für den Tourismus nach Israel mit mehr als 4 Millionen Touristen”, sagte er. “Der stetige Anstieg des Tourismus ist eine Folge der neuen Marketingstrategie des Ministeriums, und wir sehen, dass sich diese Aufwärtsdynamik im Jahr 2019 fortsetzt.” (ih)



Kategorien:Tourismus

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: